Griechenland-Insel.de        

Informationen über griechische Inseln

Ich bin Deutscher und lebe überwiegend in meiner Wahlheimat Kreta. Wir haben auf dieser Seite wichtigste Tipps für eine Reise auf die Inseln von Griechenland zusammengestellt. Ich will damit Menschen helfen, welche die Inselwelt auf eigene Faust erkunden wollen. Diese Webseite ist nach vielen Jahren immer noch nicht fertiggestellt. Wir erweiteren die Informationen ständig, besseren Fehler aus und aktualisieren die Seiten. Über Tipps und Anregungen freuen wir uns sehr!

Griechische Inseln - Naxos

Griechische Inseln - Landschaft auf Milos Griechische Inseln - Kleine Kapelle auf Mykonos


Griechenland zeichnet sich vor allem durch seinen maritimen Charakter aus. Trotzdem wird es von Geographen als Gebirgsland angesehen. Die höchste Erhebung des Landes ist der Olymp mit seinen stolzen 2.917 Metern. So entsteht eine spannende, landschaftliche Mischung. Dazu das antike Athen, die Hauptstadt von Griechenland, die vor Geschichte und Kultur regelrecht strotzt. Das Klima in Griechenland ist durch feuchte und milde Winter und trockene sowie heiße Sommer gekennzeichnet und spielt Urlaubern somit ebenso zu, wie dem köstlichen, griechischem Wein. Typisch für Griechenland sind  zudem die charakteristischen Ölbäume, aber auch Zypressen und Pinien. In höheren Lagen findet man häufig auch Kastanien-, Eichen- und Ulmenwälder. In den Gebirgen des Landes gibt es aber auch insgesamt 19 Wintersportgebiete, die man dem Land auf den ersten Blick gar nicht zumuten mag. Bekannt und beliebt ist auch die griechische Küche,  die meist aus deftigen und öligen Gerichten mit Hackfleisch, Grillfleisch oder Fisch besteht. Dazu werden oft Kartoffeln, Reis oder lokales Gemüse gereicht.

Es gibt in Griechenland mehrere tausend Inseln. Davon sind mehr als 100 dauerhaft bewohnt. Die größte, mit fast einer Million Einwohner, ist Kreta. Die kleinsten bewohnten griechischen Inseln sind nur ein paar km² groß und haben nur eine Handvoll Bewohner. In diesem Online-Reiseführer habe ich Informationen über die etwa 70 wichtigsten Insel zusammengestellt. Es sind alles Inseln zu denen regelmäßig Fähren verkehren. Etwa 30 Inseln haben zudem einen Flughafen. All diese haben Flugverbindungen mit Athen. Ungefähr 15 der griechischen Inseln sind  in der Saison direkt von Deutschland mit dem Flugzeug erreichbar. Die Saison ist etwa von April bis Oktober, in den nördlichen Inseln von Griechenland ist die Touristensaison etwas kürzer als im Süden des Landes.

Übersicht über buchbare Unterkünfte in Griechenland

Die meisten Inseln in Griechenland sind dünn besiedelt und haben schöne Strände. Auf vielen findet man noch seinen persönlichen menschenleeren Traumstrand. Die griechischen Küsten sind bei weitem nicht so überlaufen wie in Spanien oder Italien. Kein Wunder Griechenland hat, vor allem dank der vielen Inseln, eine Küstenlänge von mehr als 13.000 km. Das ist mehr als doppelt so viel wie das viel größere Land Italien und fast viermal so viel wie Spanien.

Pauschaltourismus im größeren Stil gibt es nur auf den griechischen Inseln mit Charterflügen direkt aus Mitteleuropa. Auf den anderen überwiegen die Individualtouristen bzw. Rucksack-Urlauber. Diese schauen sich in der Regel in einem Urlaub mehrere Inseln an - ein sogenannter Island-Hopping-Urlaub.

Obwohl Griechenland nur etwa 11 Millionen Einwohner hat, ist es ein riesiges Land. Dies liegt vor allem an den weit verstreuten Inseln in der Ägäis, das Meer zwischen Griechenland und der Türkei. Die meisten Inseln sind von Piräus, dem Hafen von Athen, aus mit modernen Fähren erreichbar. Auch zwischen den Inseln verkehren Fähren, allerdings nicht zwischen allen griechischen Inseln und oft nicht jeden Tag. Kleinere Inseln verlassen die Fähren oft mitten in der Nacht. Will man in einem Urlaub mehrere Inseln besuchen, ist eine genaue Reiseplanung nötig. Gut für einen solchen Urlaub mit Inselhüpfen sind die Kykladen und die Dodekanes. Hier verkehren besonders viele Passagierschiffe zwischen den Inseln. Viele Griechen nehmen heutzutage eher das Flugzeug. Flüge zu den Inseln sind von Athen günstig. Auch hier gilt, dass es zwar viele Flüge von und nach Athen gibt, aber nur wenige zwischen den einzelnen Inseln.

Jede griechische Insel hat seinen eigenen Charakter und seine eigene Kultur. Langweilig wird die griechische Inselwelt nie. Im Menü rechts findet Ihr die Infos über die einzelnen Inseln. Viel Spaß beim Lesen dieses Reiseführers und in Griechenland!

Tipps, Kritik, Kommentare bitte an: info@griechenland-insel.de

Startseite
Allgemeine Infos
Verkehrsmittel
Unterkunft
Essen
Trinken
Praktisches
Geld
Preise
Medien
Schlangen
Haie
Die Inseln
Kykladen
Santorini
Thira Perissa Kamari Oia Akrotiri
Naxos
Naxos Stadt Apollonas Tragea Agia Anna Ost-Naxos
Paros
Parikia Naoussa Lefkes Piso Livadi
Antiparos
Ios
Chora Gialos
Mykonos
Delos
Tinos
Syros
Galissas
Kea
Kithnos
Andros
Milos
Adamas Plaka Pollonia Milos Strände
Kimolos
Folegandros
Serifos
Sikinos
Sifnos
Amorgos
Katapola Ägiali Chora Andere Orte
Kleine Kykladen
Anafi
Dodekanes
Rhodos
Rhodos-Stadt Rhodos-Altstadt Lindos Faliraki Ialyssos
Symi
Kos
Nissiros
Pserimos
Patmos
Tilos
Leros
Kalymnos
Lipsi
Arki
Chalki
Astypalea
Karpathos
Pigadia Olymbos Amoopi Lefkos Finiki
Kassos
Kastellorizo
Ionische Inseln
Korfu
Paxos
Lefkas
Kefalonia
Ithaka
Zakynthos
Kythira
Sporaden
Skiathos
Skopelos
Alonnisos
Skyros
Nordostägäis
Samos
Chios
Fourni
Psara
Inousses
Lesbos
Samothraki
Thassos
Ikaria
Limnos
Saronische Inseln
Ägina
Kreta
Athen
Athen Anreise
Athen Verkehrsmittel
Athen Sehenswürdigkeiten
Piräus Hafen
Impressum
Datenschutz
Mallorca