Die Insel Arki  und die vorgelagerte Insel Marati in Griechenland

Arki


Arki ist eine kleine Insel (Fläche 7 km²) nördlich von Lipsi, die zur Gruppe der Dodekanesinseln gehört. Nur etwa 60 Einwohner leben auf Arki. Da die Insel schlechte Fähranbindungen hat, ist sie vom Fremdenverkehr bisher weitgehend verschont geblieben. In den letzten Jahren kommt jedoch eine zunehmende Anzahl abenteuerlustiger Rucksackurlauber und Segler nach Arki.

Fast alle der Bewohner von Arki leben im gleichnamigen Ort. Sehenswürdigkeiten und gute Strände gibt es wenige. Ein Spaziergang zur Kapelle über dem Ort lohnt jedoch. Wer größere Wanderungen auf Arki plant, kann die freundlichen Einheimischen in einer der beiden Tavernen um Rat fragen. Die meisten Bewohner leben von der Fischerei. Wie auf allen griechischen Inseln gibt es nun auch auf Arki eine Stromversorgung. Einen Supermarkt gibt es nicht, nur in einem kleinen Kiosk wird das Allernötigste verkauft. 2 Tavernen bieten einfache Gerichte zu normalen Preisen an. Man sollte Fisch bestellen, der in meist fangfrisch. In einigen der Häuser kann man für circa 25 Euro eines der etwa 20 Zimmer in Arki mieten, viel Komfort sollte man allerdings nicht erwarten.

Marati: Wem Arki immer noch zu groß ist, kann auf die vorgelagerte Insel Marati übersetzen. Dort gibt es eine Taverne mit Zimmervermietung und bessere Strände als auf Arki. Die Insel hat etwa 8-10 Einwohner. Fischerboote bringen Urlauber von Arki nach Marati (3-4 Euro).

Busse und längere Straßen gibt es auf beiden Inseln nicht.

Fähren nach Arki: Trotz recht großen Hafen laufen nur wenige Fähren Arki an. Je 1-3 Fähren pro Woche fahren von Samos, Rhodos, Patmos und Lipsi nach Arki. Im Sommer gibt es zudem kleinere Ausflugsboote von Patmos und anderen Inseln.

 

Arki (englisch version)

Branchenportale zum Thema Datenrettung, Reifen und Reinigung mit Stellenanzeigen und Inseratemarkt.

 

Startseite
Hotels Griechenland
Allgemeine Infos
Verkehrsmittel
Unterkunft
Essen
Trinken
Praktisches
Geld
Medien
Die Inseln
Kykladen
Santorini
Thira Perissa Kamari Oia Akrotiri
Naxos
Naxos Stadt Apollonas Tragea Agia Anna Ost-Naxos
Paros
Parikia Naoussa Lefkes Piso Livadi
Antiparos
ollay.de
Ios
Chora Gialos
Mykonos
Delos
Tinos
Syros
Galissas
Kea
Kithnos
Andros
Milos
Adamas Plaka Pollonia Milos Strände
Kimolos
Folegandros
Serifos
Sikinos
Sifnos
Amorgos
Katapola Ägiali Chora Andere Orte
Kleine Kykladen
Anafi
Dodekanes
Rhodos
Rhodos-Stadt Rhodos-Altstadt Lindos Faliraki Ialyssos
Symi
Kos
Nissiros
Pserimos
Patmos
Tilos
Leros
Kalymnos
Lipsi
Arki
Chalki
Astypalea
Karpathos
Pigadia Olymbos Amoopi Lefkos Finiki
Kassos
Kastellorizo
Ionische Inseln
Korfu
Paxos
Lefkas
Kefalonia
Ithaka
Zakynthos
Kythira
Sporaden
Skiathos
Skopelos
Alonissos
Skyros
Nordostägäis
Samos
Chios
Fourni
Psara
Inousses
Lesbos
Samothraki
Thassos
Ikaria
Limnos
Saronische Inseln
Ägina
Kreta
Athen
Athen Anreise
Athen Verkehrsmittel
Athen Sehenswürdigkeiten
Piräus Hafen
Kanaren
Osteuropa
Irland
Irland Rundreise
München
Mallorca
Bulgarische Rezepte
Impressum