Ialyssos und Kremasti - Infos über die Orte auf Rhodos

Ialyssos und Kremasti auf Rhodos




Unser Tipp:

Ferienwohnungen in Griechenland mieten - JETZT sehr preiswert!








Ialyssos

Die Gemeinde Ialyssos (häufig auch Trianta genannt) liegt nur wenige Kilometer außerhalb von Rhodos-Stadt an der windige Nordwestküste der Insel. Ialyssos ist nach Faliraki im Osten von Rhodos das größte Touristengebiet in der Dodekanes. Während Faliraki eher für einen Partyurlaub oder Badetourismus geeignet ist, findet man in Ialyssos unter anderem Wassersportler. Die Zahl der Einwohner von Ialyssos ist durch den Touristenboom von 1.000 auf über 10.000 gewachsen. Somit gilt die Gemeinde seit einigen Jahren als die zweitgrößte Stadt auf Rhodos.

  Ialyssos auf Rhodos

Die erste Hälfte von Ialyssos (aus Rhodos-Stadt kommend) besteht im wesentlichen aus einer Durchgangsstraße, einem schmalen Strand und Großhotels. Selbst Hilton und andere internationale Großketten haben hier Hotels errichtet. Weiter in Richtung Flughafen verläuft die Straße mehr im Landesinneren - am Strand wird es somit etwas ruhiger. Hier findet man kleinere Pensionen, Familien-Tavernen und Fast-Food-Lokale für weniger anspruchsvolle Touristen. Eine Übersicht über Hotels in dem Ort findet man bei Booking.com.


Unser Tipp zu Rhodos: Der beste Reiseführer über Rhodos ist aus dem Michael-Müller-Verlag:  Mehr Informationen dazu


Kremasti

Fast nahtlos geht Ialyssos in die Gemeinde Kremasti über. Auch hier ist der Touristenboom ausgebrochen. Besonders der nahe Flughafen (nur 3 km entfernt) macht dies möglich. Im Gegensatz zu Ialyssos findet man in Kremasti einen alten Ortskern mit Kirche, Gemeindeplatz und Bibliothek. Wie Ialyssos ist aber Kremasti in den letzten Jahrzehnten schnell und lieblos erbaut worden, um das schnelle Geld mit dem Tourismus zu machen. Das Preisniveau ist etwas niedriger als in Ialyssos. Viele Touristen stören sich am Fluglärm des nahen Flughafen. Die Flugzeuge sind auch in Ialyssos zu hören.

 

Strand und Sport in Ialyssos und Kremasti

Es gibt sicher schönere Strände in Griechenland. Die Strände der beide Ortschaften sind zwar mehrere Kilometer lang, jedoch fast überall kiesig (auch mit größeren Steinen). Zudem ist an vielen Stelle der Strand recht schmal. Am einen Ende (in Richtung Rhodos Stadt) stört der Lärm der nur wenige Meter hinter dem Meer verlaufenden Durchgangsstraße - am anderen Ende nervt der Fluglärm. Für Kinder ist es an vielen Stellen gefährlich, da es schnell ins tiefe Wasser geht. Im Nordwesten von Rhodos weht meist ein starker Wind.

 

Die windigen Verhältnisse sind für fortgeschrittene Surfer natürlich ideal. Überall gibt es in Ialyssos Surf-Schulen und Surfbrett-Verleiher. Auch Kite-Surfer und andere windabhängige Wassersportler lieben die Verhältnisse in Ialyssos. Für Surf-Anfänger sind die Winde in Ialyssos und Kremasti jedoch eher zu schwierig, sie sind an der Ostküste von Rhodos (z.B. in Faliraki) besser aufgehoben.

Busse Ialyssos und Kremasti

In der Saison mehrere Busse pro Stunde zwischen Rhodos-Stadt, Ialyssos, Kremasti und weiter zum Flughafen. Die einfache Fahrt kostete bei unserem Besuch vor einigen Jahren etwa 2 Euro nach Rhodos-Stadt. Selbst im Winter fährt etwa ein Bus pro Stunde nach Rhodos Town.

Vorteile und Nachteile Urlaub in Ialyssos

Für Wassersportler wie Surfer macht ein Urlaub in Ialysssos durchaus Sinn. Für andere Urlauber gibt es in Griechenland sicherlich schönere Urlaubsorte. Allerdings sind Reisen nach Ialyssos oft preiswert und der Tranfer vom Flughafen ist nicht allzu weit. Auch die guten Busverbindungen in der Nahe Hauptstadt von Rhodos sind ein Argument für einen Urlaub in dem Ferienort.

Buchtipp

 

Reiseführer Rhodos

Das beste deutschsprachige Reisehandbuch über Rhodos stammt aus dem Michael Müller Verlag. Das Buch enthält umfangreiche Informationen über Wanderungen, Strände, antike Stätten, Ortschaften und vieles mehr auf der Insel Rhodos.

Wenn Ihr rechts klickt, könnt das Buch bei Amazon bestellen.

 

Rhodes (english version)

 

 

 

Startseite
Hotels Griechenland
Allgemeine Infos
Busse Griechenland
Unterkunft Griechenland
Essen Griehenland
Trinken Griechenland
Praktisches Griechenland
Geldautomaten Griechenland
Preise Griechenland
Internet Griechenland
Schlangen Griechenland
Haie Griechenland
Die Inseln
Inseln Kykladen
Insel Santorini
Thira Santorini Perissa Santorini Kamari Santorini Oia Santorini Akrotiri Santorini
Insel Naxos
Naxos Stadt Apollonas Naxos Tragea Naxos Agia Anna Naxos Ost-Naxos
Insel Paros
Parikia Paros Naoussa Paros Lefkes Paros Piso Livadi Paros
Insel Antiparos
Insel Ios
Chora Gialos
Insel Mykonos
Insel Delos
Insel Tinos
Insel Syros
Galissas
Insel Kea
Insel Kithnos
Insel Andros
Milos Griechenland
Adamas Milos Plaka Milos Pollonia Milos Milos Strände
Insel Kimolos
Insel Folegandros
Insel Serifos
Insel Sikinos
Insel Sifnos
Amorgos Griechenland
Katapola Amorgos Ägiali Amorgos Chora Amorgos Andere Orte auf Amorgos
Donoussa
Insel Anafi
Dodekanes
Rhodos
Rhodos-Stadt Rhodos-Altstadt Lindos Rhodos Faliraki Rhodos Ialyssos Rhodos
Insel Symi
Kos Griechenland
Insel Nissiros
Insel Pserimos
Insel Patmos
Insel Tilos
Insel Leros
Insel Kalymnos
Insel Lipsi
Insel Arki
Insel Chalki
Insel Astypalea
Insel Karpathos
Pigadia Karpathos Olymbos Karpathos Amoopi Karpathos Lefkos Karpathos Finiki Karpathos
Insel Kassos
Insel Kastellorizo
Ionische Inseln
Insel Korfu
Insel Paxos
Insel Lefkas
Insel Kefalonia
Insel Ithaka
Insel Zakynthos
Insel Kythira
Inseln Sporaden
Skiathos
Skopelos
Alonissos
Skyros
Nord-Äägäis
Insel Samos
Insel Chios
Insel Fourni
Insel Psara
Insel Inousses
Lesbos Griechenland
Samothraki Griechenland
Thassos Griechenland
Insel Ikaria
Insel Limnos
Saronische Inseln
Insel Ägina
Kreta Griechenland
Athen
Athen Anreise
Athen U-Bahn
Athen Sehenswürdigkeiten
Athen Hafen