Skiathos

Skiathos


Skiathos liegt wenige Kilometer vom griechischen Festland (von der Halbinsel Pelion) entfernt. Die Insel ist 47 Quadratkilometer groß und hat 5.500 Einwohner. Sie gehört zur Inselgruppe der Sporaden. Skiathos ist vor allem für seine wunderschönen Sandstrände bekannt.

Blick auf die Insel Skiathos
Bild: © Susen Heyde - Fotolia.com

Obwohl die Insel nicht groß ist, kommen sehr viele Touristen auf die Insel. Skiathos ist in den letzten Jahren eine typische Pauschalurlaubinsel geworden. Die Touristen, vor allem aus Mitteleuropa, Großbritannien, Nordeuropa und Griechenland, kommen wegen der Sonne, den schönen Stränden und des Nachtlebens. Im Sommer ist es an manchen Stränden schwer einen freien Platz zu finden. Die Unterkünfte und Tavernen sind hier etwas teurer als auf den weniger touristisch erschlossenen griechischen Inseln. Die Hauptstadt Skiathos-Stadt hat in den engen Gassen der Altstadt eine gewisse Ursprünglichkeit bewahrt. Sehenswert sind die Strände (allen voran der feinsandige  Koukounaries-Strand), das Kloster Kounistras und das bergige, teils bewaltete und recht grüne Inselinnere. Wer griechischen Leben oder Ruhe sucht, ist jedoch auf Skiathos eher falsch.

Skiathos Stadt

Der Hauptort der Insel ist eine moderne, sehr geschäftige Stadt. Es ist mit etwa 4000 Einwohner die bei weitem größte Ortschaft auf der Insel. Laut der letzten Volkszählung hat kein anderes Dorf auf Skiathos mehr als 200 Einwohner. In der Stadt ist nachts viel los, mehrere größere Diskos und ähnliches. Viele Restaurants und Cafes in Skiathos gehören eher der gehobenen Preisklasse an. Es wird viel frischer Fisch angeboten.

Koukounaries

Der Strand im Südwesten von Skiathos gehört zweifellos zu den schönsten in den Sporaden. Allgemein gibt es in Skiathos, vor allem entlang der Südküste, eine ganze Reihe von Traumstränden. Der Strand von Koukounaries ist der bekannteste. In der Gegend sind sehr viele Hotels gebaut worden, vor allem in der gehobenen Klasse. Vorteile von Koukounaries zu den anderen Stränden sind die guten Busverbindungen (siehe unten) und die tolle Landschaft. In der Hochsaison ist die Gegend allerdings ziemlich überlaufen.

Unterkünfte Skiathos

Viele der Unterkünfte, die auch am Hafen von Angeboten werden, in Skiathos Stadt sind nicht die besten und auch nicht gerade billig. Eine possitive Ausnahme ist z.B. das Hotel Babis (bei Klick auf den Hotelnamen im Internet buchbar), etwa 200-300 Meter vom Fähranleger entfernt. Sehr nettes und hilfsbereites Personal, gut eingerichtete Doppelzimmer und Studios mit Kochgelegenheit für 35-40 Euro. Die Pension liegt auf einem Hügel mit guter Aussicht. Die Stufen könnten ein Problem für gehbehinderte Menschen sein. Auch an vielen Stränden gibt es Zimmervermietungen und Hotels in allen Kategorien.

Busse Skiathos

Es gibt auf Skiathos nur eine einzige Buslinie. Diese verbindet die Stadt Skiathos mit Koukounaries im Westen der Insel. Dafür fahren die Busse aber häufig (tagsüber etwa zweimal pro Stunde) und sind günstig (unter 2 Euro einfache Fahrt). Zum Flughafen gibt es meines Wissens keinen öffentlichen Linienbus. Der Airport ist allerdings so nah an der Stadt, dass man fast zu Fuß hingehen kann. Taxis sind auf Skiathos genug vorhanden.

Fähren Skiathos

Erreichen kann man die Insel mit Fähren häufig von Volos und Agios Konstantinos auf dem Festland. Es bestehen auch direkte Fährverbindungen zu den anderen Inseln der Sporaden-Gruppe. Zwischen Volos und Skiathos gibt es in der Saison etwa 5-6 Fähren pro Tag, zwischen Agios Konstantinos circa 4 tägliche Fährverbindungen. Die meisten dieser Fähren sind Schnellfähren (Flyingdolphin, Flyingcat u.ä.). Etwa 6 Fähren fahren täglich von Skiathos weiter nach Skopelos und Alonnisos.

Flüge Skiathos

Der Flughafen, der 1983 fertiggestellt wurde, hat die Insel verändert. Es gibt aus Nordeuropa Charterflüge nach Skiathos. Auch von Athen kann man die Insel mit dem Flugzeug täglich erreichen. Von Deutschland gibt es im Sommer derzeit einen Direktflug pro Woche von Düsseldorf nach Skiathos. Zudem gibt es direkte Flüge zum Beispiel von Wien, Zürich und Amsterdam.

 

Buchtipp

 

Reiseführer Sporaden

Ein gutes Reisehandbuch über die Inseln Skiathos, Skopelos, Alonnios und Skyros für Rucksackurlauber stammt von Dirk Schönrock aus dem Michael Müller Verlag.

Wenn Ihr rechts klickt, bekommt Ihr mehr Informationen und könnt das Buch bei Amazon bestellen.

 

 

 

Startseite
Hotels Griechenland
Allgemeine Infos
Verkehrsmittel
Unterkunft
Essen
Trinken
Praktisches
Geld
Medien
Die Inseln
Kykladen
Santorini
Thira Perissa Kamari Oia Akrotiri
Naxos
Naxos Stadt Apollonas Tragea Agia Anna Ost-Naxos
Paros
Parikia Naoussa Lefkes Piso Livadi
Antiparos
ollay.de
Ios
Chora Gialos
Mykonos
Delos
Tinos
Syros
Galissas
Kea
Kithnos
Andros
Milos
Adamas Plaka Pollonia Milos Strände
Kimolos
Folegandros
Serifos
Sikinos
Sifnos
Amorgos
Katapola Ägiali Chora Andere Orte
Kleine Kykladen
Anafi
Dodekanes
Rhodos
Rhodos-Stadt Rhodos-Altstadt Lindos Faliraki Ialyssos
Symi
Kos
Nissiros
Pserimos
Patmos
Tilos
Leros
Kalymnos
Lipsi
Arki
Chalki
Astypalea
Karpathos
Pigadia Olymbos Amoopi Lefkos Finiki
Kassos
Kastellorizo
Ionische Inseln
Korfu
Paxos
Lefkas
Kefalonia
Ithaka
Zakynthos
Kythira
Sporaden
Skiathos
Skopelos
Alonissos
Skyros
Nordostägäis
Samos
Chios
Fourni
Psara
Inousses
Lesbos
Samothraki
Thassos
Ikaria
Limnos
Saronische Inseln
Ägina
Kreta
Athen
Athen Anreise
Athen Verkehrsmittel
Athen Sehenswürdigkeiten
Piräus Hafen
Kanaren
Osteuropa
Irland
Irland Rundreise
München
Mallorca