Patmos - Informationen über die Insel

Patmos


Patmos, in der nordwestlichen Dodekanes gelegen, ist mit einer Fläche von nur 40 Quadratkilometer und knapp 3000 Einwohnern eine eher kleine Insel. Auf der Insel soll der Apostel Johannes seine Offenbarung etwa 95 n.Chr. geschrieben haben. Für Christen ist Patmos als ein Ort der Vision bekannt.


Bild: © Nyomonyo - Fotolia.com

Heute ist der Tourismus der wichtigste Wirtschaftszweig auf der Insel. Dennoch ist die Insel nicht so überlaufen wie viele andere griechische Inseln. Es gibt auf Patmos viele Privatzimmer und Pensionen. Viele Eigentümer von Zimmervermietungen kommen bei Ankunft einer großen Fähre an den Hafen um ihre Zimmer lautstark anzubieten. Sehr viele Touristen kommen nur für einen Tagesausflug nach Patmos. Große Urlauberinseln wie Kos und Samos sind nicht allzu weit entfernt. Daneben ist Patmos bei Seglern sehr beliebt. Oft liegen mehrere große, teure Yachten im Hafen von Skala, dem Haupthafen von Patmos.

Sehenswert ist das bekannte Kloster Sankt Johannes (Moni Agios Christodulos) mit seiner weltbekannten Bibliothek, die als die bedeutendste historische Bibliothek im griechisch-orthodoxen Raum gilt. Auch die Höhle, in der Johannes sein Werk geschrieben haben soll, kann besichtigt werden.

Orte und Sehenswürdigkeiten Patmos

Skala


Bild: © Nyomonyo - Fotolia.com

Skala ist der Hafenort und die kleine Hauptstadt. Mehr als die Hälfte der Inselbewohner lebt in Skala. Dort findet man auch die meisten Tavernen und Zimmervermietungen. Skala liegt an einer geographisch engen Stelle von Patmos. Die Insel ist nur wenige hundert Meter breit. Skala liegt sowohl an der Ostküste als auch an der Westküste von Patmos. In den Bars und Cafés in Skala ist nachts ziemlich viel los.

Unterkunft Patmos

Übernachten ist in Patmos im Sommer nicht ganz billig. Sehr beliebt ist das Blue Bay Hotel. Stefanos Camping, der einzige Campingplatz der Insel, ist etwa 2 km nordöstlich von Skala in der Bucht von Meloi an einem guten Strand. Der Campingplatz ist gut gepflegt. Ei ne Übersicht über einige im Internet buchbare Hotels auf Patmos findet man auf diesem Link.

Chora Patmos

Chora, eine knappe Stunde zu Fuß von Skala, ist die historische Hauptstadt der Insel mit wesentlich weniger Tourismus. Der Ort wirkt etwas verlassen, es wird aber auch viel erneuert. Chora ist eine typische griechischer Inselort in der Bergen. Einige Taverne und wenige Übernachtungsmöglichkeiten sind vorhanden.

Andere

Weitere Dörfer sind das idyllische Fischerdorf Grikos im Süden und das Dorf Kampos im Norden mit einem schönen Sandstrand.

Fähren Patmos

Häufige Fährverbindungen gibt es von Patmos nach Piräus (dem Hafen von Athen), Leros, Kalymnos, Kos und Rhodos. Kleinere Fähren fahren nach Samos.

Nach Samos gibt es im Sommer 1-2 Verbindungen täglich, mindestens ebenso viele nach Kos. Auch nach Rhodos gibt es quasi jeden Tag eine Fähre. Nach Athen fahren etwa vier Schiffe pro Woche, meist in der Nacht. Nach Leros gibt es im Durchschnitt etwa zwei Fährverbindungen pro Tag, fast ebenso viele nach Kalymnos.

Strände Patmos

Patmos hat viele schöne Buchten und Strände, einige Kiestrände und einige Sandstrände. Im Hauptort Skala selbst gibt es keine guten Strände. Jedoch ist ein guter Strand in der Bucht von Meloi, etwa eine halbe Stunde zu Fuß von Skala. Weitere schöne Strände gibt es einige Kilometer weiter nördlich bei Kampos.

Patmos Busfahrplan

An der zentralen Bushaltestelle am Hafen von Patmos in Skala hängt ein Fahrplan aus. Je nach Jahreszeit gibt es unterschiedlich viele Busse auf Patmos. Im Sommer (z.B. im Jahr 2009) gibt es zwölf Busverbindungen täglich zwischen Skala und Chora. Desweitern fahren etwa sechs Busse täglich in den Süden von Patmos nach Grikos und circa vier in den Norden nach Kombos. Zudem gibt es einige Verbindungen zwischen Chora und Grikos.

 

 

 

 

 

Startseite
Hotels Griechenland
Allgemeine Infos
Verkehrsmittel
Unterkunft
Essen
Trinken
Praktisches
Geld
Medien
Die Inseln
Kykladen
Santorini
Thira Perissa Kamari Oia Akrotiri
Naxos
Naxos Stadt Apollonas Tragea Agia Anna Ost-Naxos
Paros
Parikia Naoussa Lefkes Piso Livadi
Antiparos
ollay.de
Ios
Chora Gialos
Mykonos
Delos
Tinos
Syros
Galissas
Kea
Kithnos
Andros
Milos
Adamas Plaka Pollonia Milos Strände
Kimolos
Folegandros
Serifos
Sikinos
Sifnos
Amorgos
Katapola Ägiali Chora Andere Orte
Kleine Kykladen
Anafi
Dodekanes
Rhodos
Rhodos-Stadt Rhodos-Altstadt Lindos Faliraki Ialyssos
Symi
Kos
Nissiros
Pserimos
Patmos
Tilos
Leros
Kalymnos
Lipsi
Arki
Chalki
Astypalea
Karpathos
Pigadia Olymbos Amoopi Lefkos Finiki
Kassos
Kastellorizo
Ionische Inseln
Korfu
Paxos
Lefkas
Kefalonia
Ithaka
Zakynthos
Kythira
Sporaden
Skiathos
Skopelos
Alonissos
Skyros
Nordostägäis
Samos
Chios
Fourni
Psara
Inousses
Lesbos
Samothraki
Thassos
Ikaria
Limnos
Saronische Inseln
Ägina
Kreta
Athen
Athen Anreise
Athen Verkehrsmittel
Athen Sehenswürdigkeiten
Piräus Hafen
Kanaren
Osteuropa
Irland
Irland Rundreise
München
Mallorca