Rhodos Stadt - Die Hauptstadt der Dodekanes

Rhodos Stadt




Unser Tipp:

Ferienwohnungen in Griechenland mieten - JETZT sehr preiswert!








Rhodos Stadt ist die größte Stadt (etwa 65.000 Einwohner) und die Hauptstadt der Dodekanes. Die Stadt ist modern, reich und westlich. Vor allem der Tourismus hat in den letzten Jahren Wohlstand gebracht. Die Hauptstadt der Dodekanes ist der nördlichste Teil der Insel. Sie ist in drei Teile aufgeteilt:  Die Neustadt liegt auf einer Landzunge ganz im Norden, weiter südlich folgen die Altstadt und die noch weiter südlich die weniger touristischen Wohngegenden der Einwohner von Rhodos.

Die Neustadt von Rhodos-Stadt

Die moderne Neustadt von Rhodos


Unser Tipp zu Rhodos: Der beste Reiseführer über Rhodos ist aus dem Michael-Müller-Verlag:  Mehr Informationen dazu


Die Neustadt von Rhodos-Stadt ist eine der modernsten und westlichsten Gegenden von Griechenland überhaupt. Zwischen den großen internationalen Hotels, findet man fast nur touristische Infrastruktur. Der Strand zieht sich um den nördlichen und westlichen Teil der Halbinsel. Im Osten liegt der Hafen, der sich in der Altstadt fortsetzt. Hier soll in der Antike eines der Sieben Weltwunder, der Koloss von Rhodos gestanden haben. Gefunden wurden die Reste von Archäologen allerdings bisher nicht. Mehr dazu hier.

International bekannt ist das große Casino von Rhodos ganz im Norden. Nur ein Gebäude liegt noch weiter nördlich des Kasinos: Das Aquarium von Rhodos. Es ist einen Besuch wert. Vor allem die großen Caretta-Caretta Schildkröten und das Becken mit den Gizani sollte man sich anschauen. Ginzani sind kleine Süßwasserfische, die es nur auf Rhodos gibt. Der Kampf gegen das Aussterben dieser Fischart ist auf Rhodos seit Jahren ein großes Thema in den Medien. Der Eintrittspreis in das Aquarium beträgt im Jahr 2009 4,50 Euro.

Eines der besten Hotels von Rhodos ist das Hotel City Centre. Sehr zentrale Lage, vor allem außerhalb der Hauptsaison günstige Zimmer mit Frühstücksbuffet und freiem Internet (WLAN).

Zwischen den Hotelanlagen befinden sich Restaurants, Fast-Food-Läden, Cafés und Kneipen. Der Standard und die Preise sind für griechische Verhältnisse eher hoch. Alles ist voll auf Touristen ausgerichtet. Man findet chinesische, italienische Restaurants sowie Filialen von Fast-Food-Ketten wie Mc Donalds oder Pizza Hut.

Die Altstadt von Rhodos Stadt

Südliche an die Neustadt grenzt die Altstadt von Rhodos. Sie ist weltberühmt, die wohl bedeutendste Sehenswürdigkeit der ostgriechischen Inseln überhaupt. Aufgrund der hohen Bedeutung habe ich der Altstadt von Rhodos eine einige Seite gewidmet:

Siehe Altstadt von Rhodos

Rhodos hat ein gutes Klima, im Winter ist es allerdings etwas zu kalt zum baden. Mehr Informationen zum Thema beste Reisezeit Rhodos finden Sie hier.

Sehenswürdigkeiten außerhalb der Altstadt

Monte Smith

Monte Smith ist eine große Parkanlage westlich der Altstadt von Rhodos Stadt. Im Park befindet sich drei bekannte antike Bauwerke: Zuerst erreicht man von der Altstadt kommend das antike Stadion. Das altgriechische Stadion (Bild links) ist 200 Meter lang und ist offen zugänglich. Viele Freizeitsportler benutzen es heute. Nicht weniger beeindruckend ist das antike Theater mit etwa 700 Sitzplätzen. Hier finden im Sommer viele kulturelle Veranstaltungen statt. Am höchsten Punkt von Monte Smith, etwas 150 Meter über dem Meer, steht die Akropolis von Rhodos (Bild rechts). Alles Bauwerke sind nicht eingezäunt und können somit immer kostenlos besucht werden.

Das antike Stadion von Rhodos  Die Akropolis von Rhodos

Rodini-Park

Die grüne Lunge von Rhodos-Stadt ist der Rodini Park, etwa einen Kilometer südlich der Altstadt, rechts der Straße nach Lindos und Faliraki. Hier findet man viel Ruhe, einen Fluss und viele Bäume. Im Sommer ist es im Rodini Park etwas kühler als im Rest der Stadt.  Sehr beliebt sind die vielen Pfaue, die frei im Park rumlaufen.

Im Rodini Park  Ein Pfau im Rodini Park

 Gute Hotels und Pensionen in Rhodos-Stadt

Die besten mit bekannten Übernachtungsmöglichkeiten in Rhodos-Stadt sind Folgende:

Billig für Rucksackreisende in Rhodos Stadt: Mike´s Hostel (auch Mikes und Mamas Pension genannt). Einfache , alternativ wirkende, Unterkunft. Der nette einheimische Besitzer Mike ist Musiker und immer interessiert an Gesprächen mit seinen Gästen. Die Mikes Pension liegt im Herzen der Altstadt. Im Schlafsaal 10 Euro, Einzelzimmer 20€, Doppelzimmer 25€. Es dürfte die billigste Unterkunft in Rhodos sein. Es gibt auch, ganz in der Nähe eine Jugendherberge (zuletzt 8 Euro). Sie war allerdings bei meinem Besuch im Januar 2008 geschlossen. Wenn jemand dort vorbeikommt, würde ich mich über eine Mail mit Infos freuen.

Adresse Mike`s und Mama Hostel: Menekleous 28:  Telefon: 22410-25359

Jugendherberge Rhodos Telefon: 22410-30491

Gutes, günstiges Hotel in Rhodos Stadt: Hotel City Center. Wir haben im Winter zu Zweit 35 Euro für ein Doppelzimmer inkl. Frühstücksbuffet und WLAN bezahlt. Eigentlich zu billig für ein Hotel dieser Klasse. Im Sommer dürfte es aber natürlich etwas teurer sein. Das Hotel City Center ist hier buchbar. Das City Center Hotel befindet sich in der Neustadt nicht weit vom bekannten Spielkasino.

 

(Mike´s und Mama´s Pension)

Essen / Trinken / Party

Nicht schlecht und günstig in der Altstadt von Rhodos ist die an Mike´s angeschlossene Taverne (griechische Küche). Ansonsten isst man in der Neustadt etwas günstiger als in der Altstadt. In der Neustadt sollte man, wenn man sparen will / muss, die Gegend um das Kasino meiden. In schmalen, etwas vom Tourismus vergessen wirkenden Gassen, findet man die billigsten und leckersten Tavernen.

Die Partystraße in Rhodos Stadt ist die Orfanidou Straße im Westen der Neustadt. Hier findet man Clubs und Kneipen für unterschiedlichen Geschmack. Manche sind auf deutsches - andere auf skandinavisches oder britisches -  Publikum, ausgerichtet. Die Preise sind recht hoch. Noch viel mehr ab auf Rhodos gehts in Faliraki, etwa 10 km südlich der Hauptstadt. In der Orfanidou-Straße gibt es auch ein hervorragendes und günstiges Café (Selbstbedienung, zum Beispiel Apfelstrudel 2 Euro). Es heißt Finncafe und hat kostenloses WLAN, wie inzwischen viele Cafés in der modernen Hauptstadt von Rhodos. Internetcafés findet man in der Neustadt überall - die Preise sind hoch, ab etwa 3 Euro pro Stunde und Computer - eigener Laptop und kostenloses WLAN lohnt auf Rhodos derzeit.

Die Psaropoula Straße außerhalb der Altstadt in Richtung Neustadt ist die Fast-Food-Straße von Rhodos. Gute Pizza gibt's im "Pizza al Metro" (etwa 3 Euro). Auch einige Gyros-Buden, Pizza Hut, Mc Donalds und die griechische Hamburger-Kette Goodys haben sich in der Gegend angesiedelt.

Busse Rhodos Stadt

Es gibt drei Busbahnhöfe in Rhodos-Stadt, die jedoch keine 100 Meter voneinander entfernt sind. Alle drei liegen etwa im Grenzdreieck zwischen Neustadt, Altstadt und Hafen.

Die Stadtbusse fahren direkt am Meer ab. Es gibt etwa acht Linien. Das System ist jedoch mangels Linienplan o.ä. für den Touristen völlig unverständlich. Falls man doch herausbekommt, welche Linie wohin fährt: Ein Ticket gibt's beim Fahrer und kostet einen Euro.

Eine Parallelstraße dahinter sind die beiden Überlandbusbahnhöfe. Der eine bedient den Osten der Insel, der andere den Westen. Dass man am einen Bahnhof nur schwer Infos über die Busse des anderen Bahnhofs bekommt, ist ein für Griechenland typisches Ärgernis. Touristen treibt dies und die Tatsache, dass es auch hier keinen Übersichtsplan gibt, zur Weißglut. Man bekommt jedoch zumindest einen einfachen Fahrplan, auf dem man sich mit Hilfe einer mitgebrachten Übersichtskarte von Rhodos irgendwie zurechtfinden kann.

Busse zum Flughafen, Lindos und Faliraki fahren häufig und sind einfach zu finden (im Sommer mehrmals pro Stunde, im Winter 8-15 mal täglich). Kosten: Flughafen und Faliraki knapp 2 Euro, Lindos 4,30 Euro. Weiter in den Süden kommt man seltener (nach Gannadi einige Mal pro Tag, nach Apolakkia nur einmal täglich).

Alle Infos stammen aus dem Januar 2008 bis 2009.

Buchtipp

 

Reiseführer Rhodos

Das beste deutschsprachige Reisehandbuch über Rhodos stammt aus dem Michael Müller Verlag. Das Buch enthält umfangreiche Informationen über Wanderungen, Strände, antike Stätten, Ortschaften und vieles mehr auf der Insel Rhodos.

Wenn Ihr rechts klickt, könnt das Buch bei Amazon bestellen.

Rhodes (english version)

 

 

 

Startseite
Allgemeine Infos
Verkehrsmittel
Unterkunft
Essen
Trinken
Praktisches
Geld
Preise
Medien
Schlangen
Haie
Die Inseln
Kykladen
Santorini
Thira Perissa Kamari Oia Akrotiri
Naxos
Naxos Stadt Apollonas Tragea Agia Anna Ost-Naxos
Paros
Parikia Naoussa Lefkes Piso Livadi
Antiparos
Ios
Chora Gialos
Mykonos
Delos
Tinos
Syros
Galissas
Kea
Kithnos
Andros
Milos
Adamas Plaka
Folegandros
Serifos
Sikinos
Sifnos
Amorgos
Katapola Ägiali Chora Andere Orte
Kleine Kykladen
Anafi
Dodekanes
Rhodos
Rhodos-Stadt Rhodos-Altstadt Lindos Faliraki Ialyssos
Symi
Kos
Nissiros
Pserimos
Patmos
Tilos
Leros
Kalymnos
Lipsi
Arki
Chalki
Astypalea
Karpathos
Pigadia Olymbos Amoopi Lefkos Finiki
Kassos
Kastellorizo
Ionische Inseln
Korfu
Paxos
Lefkas
Kefalonia
Ithaka
Zakynthos
Kythira
Sporaden
Skiathos
Skopelos
Alonissos
Skyros
Nordostägäis
Samos
Chios
Fourni
Psara
Inousses
Lesbos
Samothraki
Thassos
Ikaria
Limnos
Saronische Inseln
Ägina
Kreta
Athen
Athen Anreise
Athen Verkehrsmittel
Athen Sehenswürdigkeiten
Piräus Hafen
Kanaren
Irland Rundreise
München Reiseführer
Mallorca
Bulgarische Rezepte
Reiseführer weltweit