Die Sporaden - Infos über Skiathos, Skopelos, Alonnisos, Skyros

Sporaden




Unser Tipp:

Ferienwohnungen in Griechenland mieten - JETZT sehr preiswert!








Die Sporaden sind eine Inselgruppe östlich vom griechischen Festland, nördlich von Athen. Die vier Hauptinseln sind Skiathos, Skopelos, Alonnisos und Skyros. Die Touristenzahlen sind in den letzten 30 Jahren deutlich angestiegen, nicht zuletzt weil 1983 ein Flughafen auf Skiathos eröffnet wurde. Die Touristen sind überwiegend Griechen. Die Sporaden sind ein beliebtes Ausflugsziel an Sommerwochenenden für Athener. Unter der Woche ist es auf den Inseln wesentlich ruhiger. Die Sporaden werden auch häufig "Nördliche Sporaden" oder seltener "Magnesische Inseln" gezeichnet.

Drei der vier großen Sporaden-Inseln sind vom Festland von Agios Konstantinos und Volos erreichbar. Es gibt seltener normale Fähren und häufiger teurere und schnellere Tragflächenboote. Auch untereinander sind die Inseln mit Fähren verbunden. Skyros liegt etwas abseits und ist mit der Fähre nur von Kimi (gute Busverbindungen von Athen) zu erreichen.

Insel Skiathos ist mit etwa 5000 Einwohnern und dem größten Flughafen die wichtigste Sporadeninsel. Die Skiathos ist bekannt für die feinen Sandstrände und sauberes Wasser. Der 800 m lange Koukounaries - Strand gilt als der schönste der über 50 Sandstrände, ist aber im Sommer recht überlaufen. Die kleine Hauptstadt, die den gleichen Namen wie die Insel trägt, ist eine quirliges Städtchen mit viel Flair und guten Tavernen.

Insel Skopelos (etwa 3500 Einwohner), nur 7 km von Skiathos getrennt, ist auch für seine Strände bekannt. Die Insel ist überwiegend bewaldet (Pinienwälder).  Die malerische Hauptstadt (Skopelos-Stadt) ist mit ihren über 100 Kirchen und Kapellen sehenswert. Im zweiten Hafenort Loutraki sollte man  die Akropolis von Selinoutra (Ruine) besuchen.

Insel Alonnisos (etwa 2800 Einwohner) ist dünner besiedelt als die anderen Sporaden. Die längliche Form der Insel lädt zu Wanderungen ein.

Insel Skyros (etwa 2500 Einwohner) ist weiter vom Festland entfernt als die anderen Inseln. Es ist die größte Insel der Sporaden. Da sie abseits der Hauptfährenrouten liegt, kommen weniger Touristen nach Skyros. Auch Skyros ist für Wanderer ein gutes Urlaubsziel. Man kann Skyros von Athen und Thessaloniki auch mit den Flugzeug erreichen.

Insgesamt kann man sagen, dass man auf den weiter vom Festland entfernten Sporaden-Insel mehr Ruhe und weniger Tagestouristen findet als auf den festlandsnahen Inseln Skiathos und Skopelos.

Es gibt noch mindestens 50 weitere kleine Sporaden-Inseln, die aber heutzutage alle unbewohnt sind. Einige erst seit kurzer Zeit: Zum Beispiel Kyra Panagia hatte noch vor 50 Jahren fast 100 Einwohner, um das Jahr 2000 waren es noch 10. Eine ähnliche Entwicklung vollzog sich auf Peristera. Die unbewohnten Sporaden stehen zum Teil unter Naturschutz, vor allem wegen der seltener Meeresbewohner, Vogel-Arten und Pflanzen. In den Sporaden, nördlich von Alonissos, befindet sich ein Meerespark, das größte Wasserschutzgebiet in Griechenland. Besonders eine seltene Robben (Mönchsrobben der Art Monachius Monachius), Delfine, seltene Möwen und Fische sollen geschützt werden.

Die Sporaden sind ein Paradies für Segler. Man kann mit einem Segelschiff auch die unbewohnten Inseln besuchen. Man braucht dafür allerdings für einige Inseln eine Genehmigung. Die vier großen Inseln sind bei Wanderern sehr beliebt. Der Anteil der griechischen Urlauber ist auf den Sporaden deutlich höher als zum Beispiel auf den Kykaden wie die Insel Santorini  oder die Insel Mykonos. Die Sporaden sind für griechische Verhältnisse grüne und regenreiche Inseln mit Wäldern.

Buch-Tipp


Reiseführer Sporaden

Unserer Meinung nach der beste Reiseführer über die Sporaden-Inseln Skiathos, Skopelos, Alonnios und Skyros stammt von Dirk Schönrock aus dem Michael Müller Verlag.

Wenn Ihr rechts klickt, bekommt Ihr mehr Informationen und könnt das Buch direkt bei Amazon bestellen.

 

 

 

Startseite
Hotels für 2017 jetzt günstig buchen
Allgemeine Infos
Verkehrsmittel
Unterkunft
Essen
Trinken
Praktisches
Geld
Preise
Medien
Schlangen
Haie
Die Inseln
Kykladen
Santorini
Thira Perissa Kamari Oia Akrotiri
Naxos
Naxos Stadt Apollonas Tragea Agia Anna Ost-Naxos
Paros
Parikia Naoussa Lefkes Piso Livadi
Antiparos
Ios
Chora Gialos
Mykonos
Delos
Tinos
Syros
Galissas
Kea
Kithnos
Andros
Milos
Adamas Plaka Pollonia Milos Strände
Kimolos
Folegandros
Serifos
Sikinos
Sifnos
Amorgos
Katapola Ägiali Chora Andere Orte
Kleine Kykladen
Anafi
Dodekanes
Rhodos
Rhodos-Stadt Rhodos-Altstadt Lindos Faliraki Ialyssos
Symi
Kos
Nissiros
Pserimos
Patmos
Tilos
Leros
Kalymnos
Lipsi
Arki
Chalki
Astypalea
Karpathos
Pigadia Olymbos Amoopi Lefkos Finiki
Kassos
Kastellorizo
Ionische Inseln
Korfu
Paxos
Lefkas
Kefalonia
Ithaka
Zakynthos
Kythira
Sporaden
Skiathos
Skopelos
Alonissos
Skyros
Nordostägäis
Samos
Chios
Fourni
Psara
Inousses
Lesbos
Samothraki
Thassos
Ikaria
Limnos
Saronische Inseln
Ägina
Kreta
Athen
Athen Anreise
Athen Verkehrsmittel
Athen Sehenswürdigkeiten
Piräus Hafen
Kanaren
Irland Rundreise
München Reiseführer