Faliraki - Informationen über den Ort auf Rhodos in Griechenland

Faliraki auf Rhodos


Faliraki ist der größte Touristenort auf Rhodos und der gesamten Dodekanes. Faliraki ist ein Partyort für junge Leute. Wer einen Urlaub mit täglichem Vollrausch, Diskos und Clubs bis zum frühen Morgen, Sex und  / oder Sonne sucht,  ist in Falaraki genau richtig. Das Publikum kommt überwiegend aus Großbritannien, aber auch Partyfans aus Deutschland und Skandinavien sind zahlreich vertreten. In den letzten Jahren gab es in Faliraki einige größere Probleme mit Kriminalität unter den Touristen (Messerstechereien, Vergewaltigungen, Drogen und Diebstahl). Dies hat dem Ruf von Faliraki vor allem durch Berichte in den englischen Medien stark geschadet. Die Anzahl der Urlauber ist zunächst zurückgegangen, scheint sich aber langsam wieder zu erholen. Das Preisniveau war früher eher hoch, heute ist es mittelmäßig.

 

Übernachten Faliraki

Es gibt in Faliraki natürlich eine Vielzahl von Hotels. Die Mehrheit der Urlauber bucht pauschal, man kann aber auch individuell ein Hotel im Internet buchen. Mein Favorit  in Faliraki ist das Mon Repos Hotel. Doppelzimmer kosten je nach Saison 35 -50 Euro (inkl. Klimaanlage und Frühstück). Einzelzimmer sind etwa 10 Euro billiger. Eine gute Übersicht über weitere Hotels und Pensionen in Faliraki findet man hier.

Die Bars und Clubs bestimmen das Ortsbild von Faliraki. Dazwischen findet man Fastfood-Läden, Pizza-Buden und internationale Restaurants. Selbst die griechische Gyros-Pita heißt hier Kebab, wie es die Engländer und Deutsche von zu Hause gewohnt sind. Die angesagtesten Diskos wechseln jedes Jahr. Die Preise für Drinks in Faliraki sind mittelmäßig. Vor allem wenn man die Happy-Hour-Angebote nutzt, kommt man recht billig zu seinem Suff. Ein 0,5 Liter Bier ist dann in manchen Bars für unter zwei Euro zu haben. In den großen Clubs sind jedoch die Getränkepreise z.T. mindestens so hoch wie in München oder Berlin.


Unser Tipp zu Rhodos: Der beste Reiseführer über Rhodos ist aus dem Michael-Müller-Verlag:  Mehr Informationen dazu


 

Neben dem Nachtleben wird auch tagsüber für Unterhaltung gesorgt. So gibt es im Luna Park im Zentrum von Faliraki eine große Achterbahn und ein Riesenrad. Außerhalb des Orts befindet sich der viel beworbene Waterpark. Es ist der größte Freizeitpark der Dodekanes und besteht aus gigantischen Wasserrutschen, Wellenbäder u.ä.  Der Wasserpark  (es wird behauptet, dass er der größte seiner Art in Europa ist) ist nicht schlecht - aber auch recht teuer (20 Euro pro Person und Tag).

Unsere Tipps: Geld sparen im Griechenland-Urlaub

Tolle Schnäppchen-Reisen nach Griechenland:   Hier Klicken
Beste Webseite für preiswerte Hotels in Griechenland:  Hier klicken
Beste Webseite für Ferienwohnung in Griechenland:  Hier klicken
Mietwagen in Griechenland - Übersichtlicher Vergleich:  Hier Klicken

Faliraki hat den längsten Strand auf Rhodos (circa 3 km). Dennoch wird es in der Hochsaison am Beach recht voll - man hat aber auch dennoch keine Schwierigkeiten einen der 4.000 Liegestühle zu mieten. Es ist ein klassischer Massentourismus-Strand mit allen typischen Wassersportmöglichkeiten. Die meisten Gäste buchen Faliraki pauschal, aber auch vor Ort ist meist ein Zimmer zu finden. Während in der Hauptsaison (Juli / August) 60 Euro und mehr für ein Zimmer verlangt werden, bekommt man es sonst für etwa die Hälfte.

   

Busse fahren in der Saison im Halbstundentakt von Faliraki nach Rhodos-Stadt (1,70 Euro im Jahr 2008) und nicht wesentlich seltener nach Lindos (3,30 Euro). Auch von und zum Flughafen gibt es dann gute Busverbindungen nach Faliraki. Selbst im Winter fahren ausreichend Busse nach Rhodos und Lindos (etwa 10 bzw. 6 pro Tag). Faliraki ist im Winter allerdings ein Geisterort, quasi alles ist von November bis einschließlich März geschlossen.

Es gibt in Griechenland übrigens mehrere solcher extremer Urlaubsorte für Briten. Sehr bekannt ist z.B. Malia auf Kreta. Im Nachbarort Chersonissos (Kreta) sind mehrheitlich die deutschen, jungen Urlauber. Dort geht es etwas ruhiger zu als in Malia Siehe auch hier:  Größte Partyorte in Europa, eine kleine Übersicht über andere Partyorte wir Faliraki auf Rhodos.

Buchtipp

 

Reiseführer Rhodos

Das beste deutschsprachige Reisehandbuch über Rhodos stammt aus dem Michael Müller Verlag. Das Buch enthält umfangreiche Informationen über Wanderungen, Strände, antike Stätten, Ortschaften und vieles mehr auf der Insel Rhodos.

Wenn Ihr rechts klickt, könnt das Buch bei Amazon bestellen.

Rhodes (english version)

 

 

 

Startseite
Allgemeine Infos
Verkehrsmittel
Unterkunft
Essen
Trinken
Praktisches
Geld
Preise
Medien
Schlangen
Haie
Die Inseln
Kykladen
Santorini
Naxos
Paros
Antiparos
Ios
Mykonos
Delos
Tinos
Syros
Kea
Kithnos
Andros
Milos
Folegandros
Serifos
Sikinos
Sifnos
Amorgos
Kleine Kykladen
Anafi
Dodekanes
Rhodos
Rhodos-Stadt Rhodos-Altstadt Lindos Faliraki Ialyssos
Symi
Kos
Nissiros
Pserimos
Patmos
Tilos
Leros
Kalymnos
Lipsi
Arki
Chalki
Astypalea
Karpathos
Pigadia Olymbos Amoopi Lefkos Finiki
Kassos
Kastellorizo
Ionische Inseln
Korfu
Paxos
Lefkas
Kefalonia
Ithaka
Zakynthos
Kythira
Sporaden
Skiathos
Skopelos
Alonissos
Skyros
Nordostägäis
Samos
Chios
Fourni
Psara
Inousses
Lesbos
Samothraki
Thassos
Ikaria
Limnos
Saronische Inseln
Ägina
Kreta
Athen
Athen Anreise
Piräus Hafen
Athen Verkehrsmittel
Athen Sehenswürdigkeiten